Suche:
 Inhalt


Oberberg - Seit der gestrigen Berichterstattung meldete das Gesundheitsamt zwölf weitere laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle (PCR-Test). Ab Mo., 21. Juni gibt es Änderungen in der landesweiten Corona-Schutzverordnung. Auf der Internetseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein- Westfalen finden sie die aktuell gültigen Verordnungen, Allgemeinverfügungen und Erlasse des Landes Nordrhein-Westfalens. Sie nimmt u.a. Bezug auf das Tragen von Masken im Freien und in geschlossenen Räumen, zu Corona-Selbsttests, Sportausübung, Besuch von Tierparks und zum gemeinsamen Singen ... mehr


Waldbröl - Beim Einkauf in einem Lebensmittelmarkt an der Gerberstraße ist einer 85-Jährigen aus Waldbröl am Donnerstag (17. Juni) die Geldbörse gestohlen worden. Die Waldbrölerin hatte gegen 10 Uhr den Markt betreten und ihre Geldbörse in einem Tragebeutel verstaut, welcher an ihrem Rollator befestigt war. Wenig später an der Kasse fiel ihr auf, dass ihr schwarzes Portemonnaie fehlte. Auf einer Videoaufzeichnung aus dem Supermarkt ist zu sehen, wie eine Frau mit dunklen Haaren der 85-Jährigen folgt. Die Polizei rät, Geldbörsen oder Brieftaschen möglichst in verschlossenen Innentaschen von Bekleidungsstücken oder zumindest nah am Körper zu tragen ... mehr

Wir suchen zur Verstärkung in Vollzeit:
LKW-Fahrer m/w/d
mit Führerschein Klasse CE für Containerdienst,
Abroll- u. Absetzfahrzeuge mit Hängerbetrieb.
Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz und ein der Leistung entsprechendes Gehalt.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: ...mehr
ANZEIGE

Oberberg - Das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises hat heute sieben weitere laborbestätigte SARS-CoV-2-Fälle (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit (LZG) Nordrhein-Westfalen gemeldet. Seit Beginn der Pandemie wurden im Oberbergischen Kreis 14.427 Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet (laborbestätigt durch PCR-Test). Davon konnten bereits 14.103 Personen als genesen aus der Quarantäne entlassen werden. Aktuell sind 76 Personen positiv auf das Virus getestet (laborbestätigt durch PCR-Test). Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Die 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis sinkt weiter auf 11,0 (-4,1) ... mehr

Wir suchen zur Verstärkung in Vollzeit:
Finanz- und Lohnbuchhalter m/w/d
für alle in der Finanzbuchhaltung anfallenden Tätigkeiten einschließlich Vorbereitung Jahresabschluss, Lohn mit Datev Lodas.
Mehrjährige Berufserfahrung ist erwünscht.
Sind Sie eigenständiges Arbeiten gewohnt und suchen Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe, dann bewerben Sie sich.
Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz und ein der Leistung entsprechendes Gehalt. ...mehr
Journal - Blaulicht - Politik - Anrainer - Gesundheit-Fitness-Wellness


Oberberg - Lohn-Plus für Ernährer: Wer im Oberbergischen Kreis Lebensmittel herstellt oder Getränke abfüllt, bekommt deutlich mehr Geld. Um bis zu fünf Prozent steigen die Einkommen in der Branche, teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. „In der Corona-Pandemie ist deutlich geworden, wie sehr es auf die Ernährungsindustrie ankommt. Damit Supermarktregale voll bleiben, machen die Beschäftigten in vielen Betrieben Überstunden und Sonderschichten. Für ihre systemrelevante Arbeit erhalten sie nun eine faire Anerkennung“, sagt NGG-Regionalchefin Manja Wiesner. Nach Angaben der Arbeitsagentur beschäftigt die Lebensmittelindustrie im Oberbergischen Kreis rund 1.200 Menschen in 55 Betrieben ... mehr

Reichshof - Als Paketboten haben sich Räuber ausgegeben, die am Mittwochvormittag eine 74-jährige Frau in ihrem Einfamilienhaus in Eckenhagen überfallen haben. Gegen 11 Uhr klingelte ein unbekannter Mann, mit einem Paket auf dem Arm, an der Haustür der 74-Jährigen. Als die Frau die Tür öffnete betrat der Unbekannte sofort das Haus, gefolgt von einem Mittäter. Der Paketbote fragte die völlig überrumpelte Frau nach Geld und Wertsachen und fesselte ihre Hände und Füße. Anschließend durchsuchten die Täter das Haus. Nach bisherigen Erkenntnissen stahlen die beiden Täter einen Rucksack mit einer Fotoausrüstung und flüchteten anschließend vom Tatort ... mehr

Reichshof - Nach einem Raubdelikt im Bereich der Hauptstraße in Reichshof-Denklingen hat die Polizei am Montagabend einen 19-jährigen und einen 22-jährigen Reichshofer als Tatverdächtige identifiziert. Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich ein 17-jähriger Waldbröler zusammen mit zwei weiteren Jugendlichen im Wald hinter dem Edeka-Markt auf. Um 18:25 Uhr kamen zwei maskierte Männer auf sie zu. Einer trug eine weiße, der andere eine schwarze Sturmhaube. Unter Vorhalt eines Messers stahlen sie den Rucksack des 17-Jährigen und rannten damit in Richtung Gleise ... mehr

Ruppichteroth/Waldbröl - Der Verkehrsdienst der Polizei im Rhein-Sieg-Kreis hat eigentlich schon alle Fahrzeuge gesehen, die auf den Straßen unterwegs sind , das dachten sie zumindest. Am Montag änderte sich diese Einstellung. Bei der Lasergeschwindigkeitsmessung im Bröltal fiel ein roter Nissan Micra auf, an dessen Fahrzeugfront ein großes 25 km/h-"Nummernschild" prangte. Die Beamten stutzten und richteten ihr Messgerät auf das Fahrzeug. Das Messgerät zeigte eine gefahrene Geschwindigkeit von 53 km/h an. Der Kleinwagen und sein 66-jähriger Fahrer aus Waldbröl wurden angehalten, kontrolliert und das Auto beschlagnahmt ... mehr

Oberberg - Nach dem in den vergangen Monaten durch Projekte des Landes und des Bundes bereits Millionenbeträge zur Förderung der Sportstätten in alle oberbergischen Kommunen geflossen sind, ist heute die Freude sicherlich in Wipperfürth und Waldbröl, besonders aber in der Gemeinde Morsbach sehr groß. Die Morsbacher Vereine waren bislang beim Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ noch nicht zum Zuge gekommen, erhalten nun aber den Löwenanteil der aktuellen Förderrunde ... mehr

Marienheide - Am Freitagabend ist es im Bereich der Bruchertalsperre zu einer größeren Auseinandersetzung gekommen. Zunächst gerieten zwei Personen und eine Gruppe von drei Radfahrern in einen Streit, in dessen Verlauf ein Messer gezogen wurde. Gegen Mitternacht, kam es erneut zu einem Zwischenfall. Ein 17-Jähriger wollte von der Bruchertalsperre nach Hause gehen, als sich ihm von hinten eine männliche Person näherte, ihm ein Messer an den Hals hielt und ihn bedrohte. Der 17-Jährige gab an, dass sich der Täter südosteuropäisch anhörte ... mehr

Lindlar - Über WhatsApp kontaktierten Betrüger am Sonntag eine 72-jährige Frau aus Lindlar. Sie gaben sich als ihre Tochter aus und ergaunerten so einen vierstelligen Geldbetrag. Die Lindlarerin erhielt eine WhatsApp von einer ihr unbekannten Nummer. Die Nachricht war sehr persönlich, begann mit "Hallo Mama..." und erklärte, warum die Tochter sich von einer fremden Nummer melde: Ihr Handy sei kaputt gegangen. Der Bitte, eine Überweisung für die Tochter zu tätigen, kam die 72-Jährige nach ... mehr

Oberberg - Seit der gestrigen Berichterstattung meldete das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises keinen weiteren laborbestätigten SARS-CoV-2-Fall (PCR-Test) an das Landeszentrum Gesundheit (LZG) Nordrhein-Westfalen. Derzeit sind 134 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Der Oberbergische Kreis berichtet erst morgen über die Entwicklung der durchgeführten Schnelltests, da aktuell Störungen beim Abruf der Daten über das Landesportal bestehen ... mehr

Lindlar - Weil sie durch ein verschüttetes Getränk abgelenkt war, ist eine 19-jährige Autofahrerin am Freitag in Lindlar-Linde mit ihrem PKW vor einen Baum gefahren. Die Fahrerin und ihre Beifahrerin kamen ins Krankenhaus. Die 19-Jährige war kurz nach 20 Uhr auf der L 304 von Hommerich in Richtung Kürten unterwegs, als sie in Höhe Hausgrund auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit dem rechten Frontkotflügel gegen einen Baum stieß. Ihr Fiat schleuderte im Anschluss um etwa 180 Grad herum und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand ... mehr

Wipperfürth - Gegen 14.45 Uhr waren zwei junge Polizeikommissare der Wache Wipperfürth mit ihrem Streifenwagen auf dem Weg nach Radevormwald, als sie in Höhe der Bushaltestelle Großhöhfeld auf ein auf der Fahrbahn stehendes Auto trafen. Der Fahrer, ein 71-Jähriger aus Radevormwald, war nicht ansprechbar und atmete nicht mehr. Die Polizisten bargen den Mann aus seinem Auto und konnten ihn erfolgreich wiederbeleben ... mehr

Oberberg - Derzeit sind 152 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Die 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis beträgt 21,3. Ab dem heutigen Sonntag gelten im Oberbergischen Kreis die Vorgaben der in der Corona-Schutzverordnung NRW vorgesehenen Inzidenz-Stufe 1 (7-Tage-Inzidenz stabil < 35). Das Land NRW gibt auf www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw einen Überblick über die Regelungen der Inzidenz-Stufen. Die vollständigen und verbindlichen Vorgaben sind ausschließlich in der Corona-Schutzverordnung NRW aufgeführt! ... mehr


Morsbach - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße 324 in Morsbach hat sich am Freitagabend, gegen 23:30 Uhr, der 28-jährige Beifahrer eines Golf Cabriolets tödliche Verletzungen zugezogen. Der 23-jährige Fahrer war mit seinen 22- und 28-jährigen Beifahrern auf der L324 von Holpe in Richtung Appenhagen unterwegs. Das Verdeck des Cabriolets war zu diesem Zeitpunkt geöffnet. Im Verlauf einer Linkskurve kam der 23-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw überschlug sich mehrfach in dem angrenzenden Graben. Dabei wurde der 28-jährige Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert ... mehr

Waldbröl - Bei der Einfahrt in eine Bushaltestelle in Waldbröl-Ziegenhardt hat ein Bus am Donnerstagnachmittag das Wartehäuschen gestreift; eine dort wartende Frau wurde von Trümmerteilen getroffen und kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Gegen 14.40 Uhr war ein Linienbus an der Brölstraße (B 478) bei der Einfahrt in die Bushaltestelle mit dem rechten Außenspiegel gegen das Dach des dortigen Wartehäuschens gekommen. Dabei erwies sich der Spiegel als sehr stabil, hob er doch das Häuschen zum Teil aus der Verankerung ... mehr

Nümbrecht - Beim Griff zu einer heruntergefallenen Cola-Dose ist am Donnerstag ein Autofahrer von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt; er zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 69-jährige Nümbrechter war gegen 13.15 Uhr mit einem Renault auf der Kreisstraße 55 in Nümbrecht-Grunewald unterwegs, als ihm eine in der Mittelkonsole deponierte Cola-Dose in den Fußraum der Fahrerseite fiel. Beim Versuch, die Dose zu ergreifen, kam der Wagen nach rechts von der Straße ab, prallte gegen einen Baum und kippte anschließend auf die Fahrerseite ... mehr

Wiehl - Unter dem Motto „50 Jahre. 51 Dörfer. E1ne Stadt“ gibt´s eine bunte Palette an Aktionen - Kleine Feierstunde im Rahmen der Ratssitzung am 22. Juni. „In Würdigung des Strebens der Bürgerschaft, in Anerkennung der bisherigen Entwicklung, aber auch in der Erwartung, dass sich die Gemeinde ihrer Aufgaben weiterhin bewusst bleibt, hat ihr die Landesregierung durch Beschluss vom 22. Juni 1971 die Bezeichnung, Stadt‘ verliehen…“ ... mehr

Oberberg - Derzeit sind 173 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen (laborbestätigt durch PCR-Test) in den kreisangehörigen Kommunen: Bergneustadt (37), Engelskirchen: 5, Gummersbach (30), Hückeswagen (3), Lindlar (3), Marienheide (0), Morsbach (17), Nümbrecht (6), Radevormwald (19), Reichshof (9), Waldbröl (26), Wiehl (16), Wipperfürth (1). Die 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis sinkt auf 19,5 (-7) ... mehr

Nümbrecht - Beim Aufbau eines Fertighauses ist es am Morgen in Nümbrecht zu einem folgenschweren Unfall gekommen, bei dem ein 74-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Unfall ereignete sich gegen 11.45 Uhr im Neubaugebiet Sängertshöhe, als die Außenwände des Erdgeschosses montiert wurden. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte eine gerade aufgestellte Wand plötzlich um. Der 74-jährige Nümbrechter geriet unter die Wand ... mehr

Oberberg/Rheinisch-Bergischer Kreis/Rhein-Sieg Kreis - Mit dem Wunsch, Öko-Modellregion zu werden, folgen unter Federführung des Oberbergischen Kreises, der Rheinisch-Bergische Kreis und der Rhein-Sieg-Kreis gemeinsam dem Wettbewerbsaufruf des Landes NRW. Das Land NRW wird in drei Öko-Modellregionen die Kosten für ein Öko-Regionalmanagement - mit einem Anteil von bis zu 80 Prozent - über eine Laufzeit von zunächst bis zu drei Jahren fördern. Die Aufgaben des Öko-Regionalmanagements liegen in der Vernetzung der Akteure aus Erzeugung, Lebensmittelhandwerk, Handel, Gastronomie und Verbrauchern ... mehr

Oberberg - Gleich in drei Fällen sind am Dienstag Taschendiebe in Discountmärkten erfolgreich gewesen. Nach einem Diebstahl in Gummersbach-Peisel sucht die Polizei nach drei jungen Frauen, die sich eilig entfernten. Dort hatte eine 79-jährige Gummersbacherin gegen 11.50 Uhr den Markt an der Gelpestraße betreten und dabei ihre Handtasche über die Schulter gehängt. Im Verlauf des Einkaufs drängten sich drei junge Frauen im Alter zwischen 15 und 20 Jahren an ihr vorbei, die im Anschluss den Markt fluchtartig verließen, ohne etwas gekauft zu haben ... mehr

Oberberg - Derzeit sind 200 Personen aus dem Oberbergischen Kreis positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Alle positiv getesteten Personen befinden sich in angeordneter Quarantäne. Anzahl der aktuell positiv getesteten Personen in den kreisangehörigen Kommunen: Bergneustadt (41), Engelskirchen (3), Gummersbach (37), Hückeswagen (6), Lindlar (3), Marienheide (1), Morsbach (17), Nümbrecht (9), Radevormwald (22), Reichshof (15), Waldbröl (29), Wiehl (15), Wipperfürth (2). 7-Tage-Inzidenz im Oberbergischen Kreis: 30,9 (-0,7) ... mehr

Oberberg - Die Corona-Impfverordnung der Bundesregierung legte bisher die Impf-Reihenfolge in Deutschland fest. Die Priorisierung ist seit heute (07.06.2021) bundesweit aufgehoben. Dennoch können leider nicht sofort alle impfwilligen Personen einen Impftermin erhalten. Der Impfstoff ist derzeit bundesweit knapp. Es ist weiterhin Geduld erforderlich. Erstimpfungen können aufgrund einer Impfstoff-Knappheit bis mindestens Mitte Juni 2021 in den Impfzentren in NRW nicht angeboten werden. Das Online-Terminvergabeportal des Impfzentrums ist deshalb aktuell geschlossen. Bereits vereinbarte Impftermine im Impfzentrum finden statt! Der Oberbergische Kreis berichtet, wenn das Portal wieder freigeschaltet werden kann ... mehr

Engelskirchen - Die Hilfsbereitschaft einer 68-Jährigen aus Engelskirchen haben unseriöse Spendensammler am Freitag (4. Juni) schamlos ausgenutzt. Die Frau war in Engelskirchen-Ründeroth auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der Hüttenstraße gegen 16.30 Uhr von einem kräftig gebauten Mann um eine Spende von 20 Euro für blinde und behinderte Menschen gebeten worden. Um seine Seriosität zu unterstreichen, führte er ein Klemmbrett mit einer Spendenliste mit. Die Seniorin war hilfsbereit, hatte allerdings nur einen 50-Euro-Schein dabei. "Kein Problem", sagte der Mann und bot an, das Geld im Markt zu wechseln ... mehr
AUTO-VERMIETUNG

 





© 2003-2021 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung