Suche:
 Inhalt


Morsbach - Der Heimatverein Morsbach lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Punkte: Rechenschaftsbericht des Vorstandes für 2023, Bericht des Kassierers und der Kassenprüfer, Entlastung des Kassierers und des Vorstandes, Vorstandsneuwahlen, geplante Veranstaltungen und Aktivitäten 2024 und Bericht der Theatergruppe. Zum Schluss stellt der Fachbereichs- und Baumamtsleiter der Gemeinde Morsbach, Benjamin Schneider, dem Heimatverein die geplante Bebauung des ehemaligen Bahnhofgeländes östlich des Kulturbahnhofs vor ... mehr


Reichshof - Nach der Sprengung eines Zigarettenautomaten in Reichshof am Montagabend konnte die Polizei einen schnellen Ermittlungserfolg erzielen. Zeugen meldeten der Polizei am Dienstagmittag zwei verdächtige Personen, die offenbar im Bereich des aufgesprengten Automaten etwas suchen würden. Die Polizei traf vor Ort auf zwei 30 und 35 Jahre alte Männer, die im Verdacht stehen, den Automaten am Vorabend aufgesprengt zu haben. Der 30-Jährige gab im Rahmen einer Vernehmung zu, den Automaten gesprengt zu haben. Er hatte bei der Flucht seine in einer Mülltüte verstaute Beute im Umfeld versteckt, weshalb er am Dienstag zum Tatort zurückgekehrt war. Die Tüte hatte die Polizei bereits im Rahmen der Tatortaufnahme sichergestellt ... mehr

Oberberg - Photovoltaik-Freiflächenanlagen (PV-FFA) sollen künftig einfacher errichtet werden können. Das sieht das neue, vom Bundeskabinett beschlossene Solarpaket 1 vor, wie Landrat Jochen Hagt ausführt: „Angesichts der zahlreichen gesetzlichen Neuerungen auf Bundes- und Landesebene stehen wir im Oberbergischen Kreis vor besonderen Herausforderungen bei der Umsetzung von Vorhaben zu Gewinnung von Solarenergie in unserer Landschaft. Ich danke allen, die sich konstruktiv an der Erarbeitung des Leitfadens beteiligt haben und somit dazu beitragen, das teils erhebliche Konfliktpotenzial zu minimieren.“ ... mehr
ANZEIGE


Wiehl - Eine ganze Wagenladung Alkoholika und Lebensmittel wollten am Montagnachmittag zwei Männer aus einem Lebensmittelmarkt stehlen. Ein Mitarbeiter konnte dies verhindern, die Verdächtigen flüchteten. Der Angestellte des Marktes hatte kurz nach 15 Uhr die beiden Männer beobachtet, wie sie offenbar wahllos einen Einkaufswagen mit hochwertigen Alkoholika und Lebensmittel füllten. Anschließend trennten sich die Verdächtigen. Während einer der beiden den Markt durch den Kassenbereich verließ, versuchte der andere mit den unbezahlten Waren im Einkaufswagen durch die Gemüseabteilung nach draußen zu gelangen ... mehr
Journal - Blaulicht - Politik - Anrainer - Gesundheit-Fitness-Wellness

Engelskirchen - Dem Fahrer eines Linienbusses hat die Polizei am Montagabend (26. Februar ) die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe wegen des Verdachts des Drogenkonsums angeordnet. Ein Fahrgast hatte sich nach dem Aussteigen bei der Polizei gemeldet, weil er beim Fahrer des Busses einen leichten Cannabisgeruch ausgemacht hatte. Polizeibeamte konnten den Busfahrer wenig später an einer Bushaltestelle in Engelskirchen antreffen und nahmen ebenfalls den auffälligen Geruch sowie Anzeichen von Drogeneinfluss wahr ... mehr

Oberberg - Der Zustand von Straßen, Brücken und Tunneln in Nordrhein-Westfalen soll deutlich besser werden. Dazu hat das Verkehrsministerium des Landes im November vergangenen Jahres eine Sanierungsoffensive Straßeninfrastruktur ins Leben gerufen. Das jährliche Erhaltungsprogramm für die Landesstraßen ist dabei ein zentraler Baustein. Insgesamt enthält das Förderprogramm 220 Millionen Euro. Davon fließen 145 Millionen Euro in 151 größere Einzelprojekte, über 6 Millionen davon in sechs Projekte im Oberbergischen. Die übrigen 75 Millionen Euro des Landes werden als sogenannte Bauamtspauschale eingeplant: Damit kann flexibel auf unvorhergesehene Schäden reagiert werden. Die Auswahl dieser Projekte treffen die jeweiligen Regionalniederlassungen von Straßen.NRW ... mehr

Waldbröl - Eine 32-jährige Waldbrölerin fuhr am Sonntag (25. Februar) mit ihrem Auto auf der Hochstraße. Als sie gegen 15:10 Uhr am Straßenrand eine fünf- bis sechsköpfige Gruppe sah, die eine Person körperlich anging, hielt sie an, stieg aus und forderte die Gruppe zum Aufhören auf. Die Angreifer entfernten sich daraufhin. Bei ihrem Opfer handelte es sich um einen 16-jährigen Jugendlichen, der bei dem Angriff leichte Verletzungen davongetragen hatte. Die Waldbrölerin begleitete ihn zur Polizeiwache, um Anzeige zu erstatten. Der 16-Jährige gab an, dass er plötzlich von einer Gruppe ihm unbekannter Jugendlicher angegangen wurde. Zwei der Jugendlichen schlugen ihm mit der Faust ins Gesicht. Dabei verlor er einen In-Ear-Kopfhörer. Diesen steckte einer aus der Gruppe ein, bevor die Gruppe flüchtete ... mehr

Nümbrecht - Mit rund 45 Ausstellern gehören die Werkkunstmärkte in Nümbrecht mit zu den bekanntesten nicht nur in der hiesigen Region und sind seit vielen Jahren Tradition als beliebter Treffpunkt für alle, die Kunst- und Handwerk schätzen und lieben. In diesem Frühling reisen die Aussteller wieder aus ganz Deutschland an und präsentieren den Besuchern ihre Kunstwerke. Einige Aussteller lassen sich sogar bei der Anfertigung ihrer Arbeiten über die Schulter schauen. Und geboten wird Einiges, das uns in frühlingshafte Stimmung versetzt: Handgefertigte Dekorationen für Tisch und Türen, die den Frühling in die Gute Stube und auf die Terrasse locken ... mehr

Morsbach - Ein 43-jähriger Mann aus Morsbach landete am Freitag gleich zweimal hintereinander im Polizeigewahrsam. Zunächst war die Polizei gegen 16.45 Uhr zu einem Imbiss in der Waldbröler Straße gerufen worden, weil der alkoholisierte 43-Jährige dort einem Hausverbot nicht nachkam und mit Essen um sich warf. Nach einem Platzverweis durch die Polizei kehrte er kurz darauf zum Imbiss zurück. Da er sich auch weiterhin aggressiv verhielt, nahmen ihn die Polizisten in Gewahrsam ... mehr


Gummersbach - Wie bereits berichte, hat die Polizei nach einer Reihe von Autoaufbrüchen zwei Tatverdächtige festgenommen. Die beiden Tatverdächtigen, ein 41-jähriger Gummersbacher und eine 33-jährige Gummersbacherin sind in Absprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser hat bei dem 41-Jährigen wegen bestehender Flucht- und Wiederholungsgefahr angeordnet, dass dieser in Haft geht. Die 33-Jährige ist mit Auflagen wieder auf freien Fuß gesetzt worden ... mehr

Gummersbach - Mit einem Trick haben sich Diebe am Mittwoch Zugang in eine Wohnung in Gummeroth verschafft. Gegen 15:40 Uhr klingelten zwei Unbekannte unter dem Vorwand, ein Geschenk zu bringen und einen Teppich zu verkaufen, in der Straße "Im Hof" an der Haustür eines 81-Jährigen. Der Senior bat die beiden ins Haus. Während er im Wohnzimmer mit einem von ihnen sprach, bewegte sich der andere kurzzeitig allein im Haus. Erst als die beiden das Haus wieder verlassen hatten, bemerkte der Senior, dass im Obergeschoss aus einer Schublade Schmuck fehlte ... mehr


NRW - Rund 11 200 Menschen in Nordrhein-Westfalen feiern am 29. Februar 2024 ihren Geburtstag. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sind seit dem Jahr 2000 insgesamt 2.261 Kinder in NRW an einem Schalttag zur Welt gekommen. Das macht einen Anteil von 0,06 Prozent an den Geburten insgesamt in diesem Zeitraum aus. Innerhalb eines Schaltjahres liegt der Anteil der Schalttags-Geburten an den Geburten insgesamt bei etwa 0,23 Prozent. Im letzten Schaltjahr 2020 wurden 362 Kinder am 29. Februar geboren, was einem Anteil von 0,21 Prozent an den Geburten insgesamt entspricht. Im Jahr 2000 waren es im Gegenzug 462 Geburten oder ein Anteil von 0,26 Prozent ... mehr

Gummersbach - Zwei nicht angeschnallte Kinder waren der Grund für eine Verkehrskontrolle am Dienstagmorgen in Niedersessmar, an deren Ende die Polizei das Auto sicherstellte. Gegen 11.20 Uhr hatte eine Streife eine 31-jährige Autofahrerin auf der Kölner Straße wegen der nicht angeschnallten Kinder angehalten. Dies war allerdings der geringste Verstoß, den die Beamten am Ende der Kontrolle notiert hatten. Die an dem Audi angebrachten Kennzeichen mit Gummersbacher Städtekennung waren nicht mehr gültig und zuvor für ein anderes Fahrzeug ausgegeben worden. Und das war noch nicht alles ... mehr

Engelskirchen - Fast wäre es am Dienstag (20. Februar) Betrügern gelungenen, einen 62-Jährigen um mehrere tausend Euro zu erleichtern. Der Mann aus Engelskirchen hatte vormittags einen Anruf erhalten, bei dem sich das Gegenüber als Mitarbeiter der Postbank vorstellte. Tatsächlich zeigte das Display auch eine Servicenummer der Postbank an. Diese Rufnummernanzeige kann jedoch technisch manipuliert werden und ist ein beliebter Trick von Betrügern, um ihre Opfer in Sicherheit zu wiegen. Da der 62-Jährige tatsächlich ein Konto bei der Postbank hat, kam ihm der Anruf zunächst nicht ungewöhnlich vor ... mehr

Hückeswagen - Im Verlauf des Wochenendes (17. - 19. Februar) haben Unbekannte im Industriegebiet Wiehagen von vier Lastkraftwagen Fahrzeugteile abmontiert und gestohlen. Die LKW der Marken Mitsubishi und Mercedes waren auf einem Firmengelände in der Industriestraße abgestellt. Zwischen 13 Uhr am Samstag und 10 Uhr am Montag bauten Kriminelle von allen vier Fahrzeugen jeweils die vorderen Beleuchtungseinrichtungen sowie die Kühlerverkleidungen ab und entwendeten diese ... mehr

Gummersbach / Bergneustadt - Am frühen Sonntagmorgen beobachtete ein Zeuge gegen 04.15 Uhr eine männliche Person, die auf einem Schotterparkplatz hinter einem Mehrfamilienhaus in der Bernberger Straße in Gummersbach-Niederseßmar herumschlich und sich an einem abgestellten Kia zu schaffen machte. Als der Zeuge den Mann ansprach, flüchtete der Unbekannte. Etwa eine Stunde später hörte derselbe Zeuge Hundebellen. Als er daraufhin zum Parkplatz ging, stellte er fest, dass die Seitenscheibe eines grauen Daimler eingeschlagen war.In der Nacht von Samstag auf Sonntag schlugen Unbekannte die Scheiben von zwei Autos in Niederseßmar ein. Zwischen 22 Uhr und 9 Uhr entwendeten Diebe eine Geldbörse aus einem Dacia, der in der Karhellstraße parkte. Im Eschenweg stahlen Unbekannte eine Uhr aus einem abgestellten Auto ... mehr

Oberberg - Montagnacht (19./20.2.) ist die A4 zwischen den Anschlussstellen Gummersbach und Bielstein in beide Fahrtrichtungen vollgesperrt. Die Sperrung der einzelnen Richtungsfahrbahnen erfolgt zu unterschiedlichen Zeiten ...mehr


Lindlar - Einen 77-Jährigen aus Lindlar hat die angebliche Reparatur seines Computers einen dreistelligen Betrag gekostet, die ein angeblicher Informatik-Service-Mitarbeiter von seinem Online-Konto abbuchen konnte. Der Geschädigte saß am Mittwoch an seinem PC, als eine Meldung auf dem Bildschirm erschien, in der es hieß, dass sein Rechner von einem Virus befallen sei und er eine eingeblendete Telefonnummer anrufen solle, um den Computervirus beseitigen zu lassen. Während des Telefonats fragte der angebliche Service-Mitarbeiter nach mehreren Bankdaten des Seniors. Als der Fremde am Telefon den 77-Jährigen aufforderte, zur Bank zu gehen und Geld abzuholen, merkte der Lindlarer, dass er einem Betrüger aufgesessen war und informierte die Polizei. Doch der Betrüger hatte schon ein paar Überweisungen getätigt ... mehr

Eine Hochdrucklage und Rückenwind hatten bereits Ende Januar den Rückzug der Kraniche in ihre heimischen Brutgebiete eingeleitet. Und auch am Wochenende sorgten die Frühlingsboten mit ihrer Eleganz, ihren perfekten Formationen und ihren unüberhörbaren Rufen für pures Glück am Himmel. In den nächsten Tagen werden die Zugbedingungen wetterbedingt schwieriger. Wie erstaunlich intelligent Kraniche auf Wetter reagieren, erklärt auf Anfrage von WetterOnline der Kranichexperte des NABU-Kranichzentrums, Dr. Günter Nowald ... mehr

Radevormwald - Gegen 18.30 Uhr befuhr ein Ford Transit die Bergstraße in Richtung Dahlhausen. Ohne erkennbaren Grund kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Transit fuhr in eine ansteigende Böschung und kippte im weiteren Verlauf mit der Fahrerseite zurück auf die Fahrbahn. Nachdem ein Zeuge dem unverletzten Fahrer aus dem Fahrzeug geholfen hatte, entfernte sich dieser von der Unfallstelle ... mehr

Wipperfürth - Auf rabiate Weise haben Diebe in Wipperfürth-Peffekoven Werkzeuge aus einem als Handwerkerfahrzeug genutzten Kleintransporter gestohlen. Zwischen dem 7. und dem 13. Februar schnitten die Täter ein etwa 10 cm großes Loch in die Außenhaut einer Tür. Durch die Öffnung konnten sie den Schließmechanismus des so manipulieren, dass sie die Tür öffnen und diverse Werkzeugmaschinen stehlen konnten ... mehr

Engelskirchen / Reichshof - Auf den Rastplätzen der Autobahn A4 in Engelskirchen-Bellingroth und Hasbacher Höhe in Reichshof waren Unbekannte in der Nacht zu Dienstag auf der Suche nach Beute. Bei den drei LKW auf dem Rastplatz Hasbacher Höhe schnitten die Täter jeweils die Planen von LKW-Aufliegern auf, um diese nach lohnender Fracht zu untersuchen. Gestohlen haben sie hier allerdings nichts. Auf dem Rastplatz in Engelskirchen-Bellingroth waren zwei LKW betroffen. In einem Fall schnitten die Täter auch die Kartonage auf, waren aber an der Fracht in Form von Kartoffelpüree nicht interessiert ... mehr

Bergneustadt - Der 68-jährige Nümbrechter, der am 3. Februar bei einem Verkehrsunfall in Bergneustadt-Pernze schwere Verletzungen davongetragen hat, ist in der Nacht von Freitag auf Samstag im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Aus bisher ungeklärter Ursache war er mit seinem PKW in den Gegenverkehr geraten und frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen, wo ihm zu diesem Zeitpunkt ein 19-jähriger mit einem Skoda, besetzt mit zwei weiteren Personen im Alter von 51 und 53 Jahren, entgegenkam. An beiden Fahrzeugen entstand bei dem Zusammenstoß Totalschaden ... mehr

Gummersbach - Der 43-Jährige, der im Verdacht steht, seine ehemalige Lebensgefährtin am Freitagmorgen angegriffen und schwer verletzt zu haben, konnte noch am Freitag in Monheim festgenommen werden. Wegen des Vorwurfs der schweren Körperverletzung verkündete das zuständige Amtsgericht Haftbefehl gegen den Mann; er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt ein. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist er dringend verdächtig, seine ehemalige Lebensgefährtin niedergeschlagen und anschließend mit einer ätzenden Flüssigkeit übergossen zu haben ... mehr

Engelskirchen - Zeugen hatten am Sonntagabend gegen 22.20 Uhr die Polizei verständigt, weil ein Autofahrer komplett ohne Vorderreifen und nur auf den Felgen fahrend, auf der Hauptstraße in Richtung Gummersbach unterwegs war. Die Belastung für die Felgen war dabei so hoch, dass sie rotglühend leuchteten. Kurz hinter der Aggerbrücke geriet der Fahrer auf den linksseitigen Gehweg, wo der Wagen aufsetzte und liegen blieb ... mehr
AUTO-VERMIETUNG

 





© 2003-2023 oberberg-heute.de Alle Rechte vorbehalten. Impressum / Datenschutzerklärung